Aktionstage “Team Heroes” beim Kölner Spielecircus

Die Gottfried-Kinkel-Realschule konnte einen Teil der Corona Fördergelder für außergewöhnliche Erlebnisstage mit der ganzen Klasse ausgeben. Nach zwei Jahren der Pandemie ist es unserer Schule besonders wichtig, Prozesse zur Bildung und erneuten Festigung der Klassengemeinschaften zu unterstützen.

Der Aktionstag “Team Heroes” aktiviert alte Kompetenzen und entwickelt neue kooperative Fähigkeiten. In den gut ausgestatteten Räumlichkeiten der Kölner Spielecircus lernen die Schüler und Schülerinnen sich selbst auszuprobieren, sich Herausforderungen zu stellen und das alles mit viel Bewegung. Die Wichtigkeit lösungsorientiert zusammen zu arbeiten, damit die Gruppe die gestellten Aufgaben lösen kann, rückt in den Mittelpunkt. Nach jeder Aufgabenstellung wird die Aktion in einer kurzen “Konferenz” reflektiert und auf einem Plakat notiert, was anschließend auch in der Klasse wieder verwendet werden kann.

Gemeinsam wird der Titel “Team Heroes” erkämpft. Alle teilnehmenden Klassen haben den Titel verliehen bekommen und sie können wirklich stolz darauf sein!

Einige Klassen konnten auf dem Rückweg mit öffentlichen Verkehrsmitteln ihre gerade erworbenen Kenntnisse als Team Heroes in der Realität sofort anwenden. Die Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln wurde zu einer großen Herausforderung durch viele Zugausfälle und extreme Verspätungen. Die gerade qualifizierten “Team Heroes” behielten die Nerven und zeigten, dass sie den Titel wirklich verdienten haben. Nach einer mehrstündigen Rückfahrt konnten wir nur noch sagen.....Et hät noch immer jot jejange (§4 Kölsches Grundgesetz)

  

          

          

       

   

 

Partner